Terminvergabe für Wochenenden nur Mittwoch 18:00 – 19:00 Uhr und Sonntag 10:00 bis 12:00 Uhr

Kontakt: Ewald Wojtke         0160 719 56 81

Kosten:           A-Stand 300m            30€/Stunde

                       B-Stand 50m              25€/Stunde

                       C-Stand 100m            30€/Stunde

                       D-Stand 100m            30€/Stunde

                       E-Stand 50m              30€/Stunde

                       F-Stand 50m              30€/Stunde

                       G-Stand 50m             30€/Stunde

Mindestmietdauer an Wochenenden: 4 Stunden

Aus gegebenem Anlaß gilt ab sofort eine Kündigungsfrist von 14 Tagen.

Das bedeutet, wenn fest gebuchte Stände nicht mindestens 14 Tage vorher gekündigt werden, wird die Gebühr für die Mindestmietdauer (4 Stunden) fällig.

 

 

Terminvergabe für Termine in der Woche wie bisher über die Schießstandwarte:

  1. J. Gürster 0151 512 133 25
  2. R. Feldpusch 0151 659 868 57

Der Schießstand Alsfeld ist von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

Kosten für den Stand liegen bei 5€ für Mitglieder und 15€ für Gäste.

Liebe Landesverbandsmitglieder,

ab heute (01.10.2020) könnt ihr wieder Anträge auf waffenrechtliche Bedürfnisbescheinigungen bei Sven und mir einreichen.

Verwendet hierzu bitte nur die neuen Formulare aus dem Downloadbereich und macht euch, wenn noch nicht geschehen mit den Änderungen im Waffengesetz vertraut. Den Leitfaden für die Befürwortung passe ich in den nächsten Tagen noch an, ebenso wird es die Formulare später auch noch im PDF Format geben.

Ich wünsche allen eine schöne Restwoche.

Grüße Jan

 

 

Schießstand Alsfeld

In Abstimmung mit der zuständigen Behörde wird der Schießstand Alsfeld unter Auflagen ab dem 02. Juni für den Trainingsbetrieb wieder geöffnet. Wettkämpfe o. ä. sind nicht gestattet.

Die Auflagen betreffen in erster Linie das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes, die Einhaltung des Mindestabstandes, die Vermeidung von Nahkontakten und die Einhaltung der Hygieneregeln.

Die genauen Auflagen hängen am Stand aus. Jeder Schütze muß eine Erklärung über die Einhaltung der Auflagen unterschreiben.

Eine Bewirtung findet nicht statt. Der Aufenthaltsraum bleibt geschlossen.

 

 

Liebe Landesverbandsmitglieder,

aufgrund der anhaltenden Lage „COVID 19 – Corona“ und der geltenden verschärften Maßnahmen mit Kontaktverbot, für welches ein Ende für uns aktuell nicht absehbar ist, hat der Vorstand des Landesverband Hessen heute Abend in einer Telefonkonferenz beschlossen, dass

  • alle Landesmeisterschaften 2020 hiermit abgesagt sind,
  • alle anstehenden Trainingstermine, Ranglistenturniere usw. bis auf Weiteres (kein Endedatum) ebenfalls abgesagt sind.

Bereits überwiesene Startgelder werden von den Landesreferenten peu à peu zurücküberwiesen. Habt bitte Verständnis dafür, wenn dies nicht von heute auf morgen geschehen wird. Die Landesreferenten haben je nach Referat einen erheblichen Mehraufwand durch diese Rücküberweisungen und arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit.

Sollte sich die Lage entspannen, so dass Veranstaltungen planbar wären, werden wir zusammen mit den Landesreferenten versuchen alternative Wettkämpfe in Form von Ranglistenturnieren oder Pokalveranstaltungen durchzuführen (freie Standkapazitäten vorausgesetzt).

Wir hoffen auch in diesem Fall auf euer Verständnis für diese Maßnahmen.

Falls ihr hierzu Fragen haben solltet mailt mir diese bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder wendet euch telefonisch an meinen Stellvertreter Sven Kuske.

Liebe Grüße
Euer LV-Vorstand