Webseite-Hinweis

UPDATE: 13.05.2019 -> Die Strecke aus Richtung Alsfeld (Autobahn) kommend ist ab heute höchstwahrscheinlich wieder befahrbar, d.h. der Schießstand ist nun für die Schützen, die aus anderen Richtung also von Eifa oder Lingelbach kommen nur per Umleitung zu erreichen!

Ursprüngliche Nachricht:

Die Bundesstraße B62 wird vom 01. April bis voraussichtlich 28.Juni zwischen der Autobahnabfahrt Alsfeld Ost (2) bis Alsfeld-Eifa saniert. Im ersten Bauabschnitt ist die Zufahrt zum Schießstand nur aus Richtung Eifa möglich. Die Autobahnabfahrt Alsfeld-Ost (2) ist auf beiden Seiten gesperrt. Ebenso die B62 von der Abfahrt Alsfeld-Ost bis zum Schießstand.

 ACHTUNG - Änderung: Aufgrund der StVO ist die zuvor genannte Umleitung nicht zu befahren! Schützen, die über die A5 aus dem Süden (Frankfurt) anreisen, müssen bereits in Alsfeld-West (3) Pfefferhöhe abfahren und der allgenmein ausgeschilderten Umleitung folgen. Man kommt hierbei Richtung Eifa / Bad Hersfeld und kann in Eifa, auch wenn es nicht so aussieht (durch die Wendehammerschilder) problemlos bis zum Schießstand durchfahren. Die Durchfahrt bis zur Baustelle aus Richtung Eifa kommend ist erlaubt, freigegeben und der einzig mögliche Weg zum Schießstand. Vielen Dank für Eurer Verständnis.

 

Liebe Landesverbandsmitglieder,

heute geht es Schlag auf Schlag ;- )

Ein Nachfolger im Bereich des Landessportleiters wurde gefunden und seitens des BDMP e.V. - Präsidiums mit dem heutigen Tage ernannt.

Ich freue mich Euch heute mitteilen zu können, dass Kenneth Smith (SLG Leiter der SLG Sportshooter e.V.) sich kurzfristig für das Amt angeboten hat und dieses damit ab sofort übernehmen wird.

Lieber Ken, viel Dank für Deine Bereitschaft den Vorstand und Landesverband als komm. Landessportleiter zu unterstützen. Der Vorstand freut sich sehr auf die nun kommende gemeinsame Zusammenarbeit mit Dir. Wie jedem neuen Landesreferenten wünsche ich auch Dir als, nun komm. Landessportleiter, in erster Linie viel Spaß am neuen Aufgabengebiet und packe ebenfalls wie bei den anderen allerdings eine etwas größere Portion Geduld und Fingerspitzengefühl obendrauf ;- )

Mit freundlichen Grüßen
Jan Klüh

 

Liebe Landesverbandsmitglieder,

im Bereich des Referats PPC 1500 hat es am Wochenende einen Wechsel der Landesreferenten gegeben.

Matthias Faust (Landesreferent) und Werner Hilpert (stellv. Landesreferent) und damit auch Ewald (LM-Büro/Vor- & Nachbereitung) haben am Wochenende ihre langjährige Referententätigkeiten PPC 1500 mit Abschluss der diesjährigen LM PPC 1500 beendet. Ich möchte mich deswegen ebenfalls an dieser Stelle, auch im Namen meiner Vorstandskollegen und sicherlich auch der LV-Mitglieder, bei Euch Matthias, Werner und Ewald ganz herzlich für Euer Engagement und die viele Zeit, die Ihr in diesen Bereich über Jahren hinweg investiert habt, bedanken!!!

Übernommen haben den Bereich PPC 1500 nun zum 05.05.2019 Thomas Grein als Landesreferent und Axel Bauer als stellv. Landesreferent. Euch beide möchte ich herzlich in der Runde der Landesreferenten begrüßen und wünsche Euch viel Spaß, Geduld und Fingerspitzengefühl für die neuen Aufgaben im Bereich der PPC 1500!

Ich wünsche allen eine schöne Woche.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Klüh

 

ppc_logo 
Am 25.05.2019 findet das 52. Alsfelder Ranglistenturnier PPC 1500 statt. Da die Startplätze begrenzt sind, bitte frühzeitig anmelden.
Für die Ausschreibung bitte hier klicken.

 

HINWEIS: Anmeldung über Onlineanmeldung -> www.bdmp.de/anmeldung/

 

 

Liebe Landesverbandsmitglieder,

unser bisheriger Landesreferent Schwarzpulver Norbert Salomon hat nun leider, wie auf dem letzten Referentreffen bereits von ihm angekündigt, sein Amt niedergelegt.

 

Ich möchte mich aus diesem Grund und an dieser Stelle bei Dir Norbert, auch im Namen meiner Vorstandskollegen, für Deine langjährige und tatkräftige Unterstützung und die von Dir geleistete Arbeit im Referat Schwarzpulver bedanken! Danke Norbert!

Ebenfalls an dieser Stelle nun der Aufruf an jeden einzelnen von Euch -> Wer Interesse hat sich aktiv in den Landesverband einzubringen und sich vorstellen könnte den Posten des Landesreferenten Schwarzpulver zu übernehmen, meldet sich einfach bei einem von uns. Ich kann mich da nur wiederholen - Traut euch einfach - Landesreferent zu sein ist kein Hexenwerk ;-)

Ich wünsche ich euch allen eine schöne Restwoche!


Mit freundlichen Grüßen
Jan Klüh